Elternarbeit

Die Erziehung im Kindergarten ergänzt und unterstützt die Erziehung des Kindes in der Familie. Um diesem Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht zu werden ist eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Eltern eine wichtige Voraussetzung. Dies geschieht vor allem durch Einzelgespräche mit den Eltern, bei denen Erziehungsfragen und Entwicklungsstand des Kindes im Mittelpunkt stehen und Lösungsstrategien gemeinsam entwickelt werden.

Insbesondere bei Kindern, die von Behinderung bedroht sind, ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern sowie verschiedenen Frühförderstellen und entsprechenden Fachkräften wichtig. Nur durch den ständigen gemeinsamen Austausch können Probleme bewältigt und die soziale Integration des Kindes gefördert werden.

Beim Angebot unserer Elternabende möchten wir den Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander fördern, Informationen über verschiedene Erziehungsthemen vermitteln, aber auch das Interesse für unsere Kitaarbeit wecken. Wichtig sind uns auch verschiedene Themenabende mit Referenten die den Eltern wie auch uns wertvolle Fachinformation, sowie pädagogische Tipps und Hilfen vermitteln können.
Um die pädagogische Arbeit in unserer Einrichtung transparenter zu machen, erhalten die Eltern regelmäßig Informationen durch einen Elternbrief oder durch den Aushang an der Pinnwand.

Ein ebenso wichtiger Bestandteil der Elternarbeit ist der Elternbeirat. Er unterstützt die Erziehungsarbeit der Kita und fördert die Zusammenarbeit zwischen Kita, Eltern, Kommune und Träger.

Bei der Öffentlichkeitsarbeit unserer Kita, ist es uns wichtig unsere pädagogische Arbeit wie z.B. Veranstaltungen, Erlebnisse oder Ausflüge der Kinder den Gemeindemitgliedern nahe zu bringen, zum Beispiel durch Veröffentlichungen in Zeitung, Ortsblatt oder Gemeindebrief bieten sich uns hierbei vielfältige Möglichkeiten. Da uns gemeinsame Feste sehr wichtig sind, weisen wir Sie darauf hin, dass alle unsere Feste und Gottesdienste zu öffentlichen Veranstaltungen zählen und deshalb Fotos und Filmaufnahmen erlaubt sind. Jedoch machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die Verbreitung an Dritte aus datenrechtlichen Gründen nicht gestattet ist.